Preuß-Buchholz/Neumann: Solingen erhält bei Städtebauförderung 2,5 Millionen

Zur Veröffentlichung des Städtebauförderprogramms 2017 durch das nordrhein-westfälische Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr erklären die Solinger Landtagsabgeordneten Iris Preuß-Buchholz und Josef Neumann:

„Das aktuelle Städtebauförderprogramm des Landes ist mit einem Volumen von 430 Millionen Euro auf Rekordniveau. Davon profitiert auch Solingen mit rund 2,5 Millionen Euro. Mit dieser Hilfe wird es möglich, unser wichtigen stadtentwicklungspolitischen Projekte zu realisieren. Das ist ein riesiger Gewinn für Solingen.

Zur polnischen Verwurzelung der Demokratie in Europa

Josef Neumann spricht aus Anlass der letzten Sitzung der NRW-Polen-Parlamentariergruppe

Anlässlich der letzten Sitzung der Parlamentariergruppe NRW-Polen und der Verabschiedung ihres Vorsitzenden Werner Jostmeier hat Josef Neumann als stellvertretender Vorsitzender die polnischen...