Fracking nicht verantwortbar! – Landtag lehnt Verfahren zur Erdgasgewinnung ab

Im grenznahen Bereich zu NRW planen die Niederlande mittels des höchst umstrittenen Fracking-Verfahren nach Erdgas zu suchen. Der Landtag forderte in einem von Rot-Grün initiierten Eilantrag, der von allen Fraktionen unterstützt wurde, die Landesregierung auf, gegenüber den verantwortlichen Stellen der Niederlande deutlich zu machen, dass dieses Verfahren in NRW entschieden abgelehnt wird.

Hintergrund: Die Niederlande plant, an der Grenze zu Deutschland Erdgas durch Fracking zu gewinnen. Bedenken gebe es vor allem aus den Regionen um Wesel, Heinsberg und Viersen.

Der Landtag stuft das Aufsuchen und die Gewinnung von konventionellem Erdgas mithilfe der Fracking-Technologie als „nicht verantwortbar“ ein. Zumal nicht ausgeschlossen werden könne, dass sich diese Schiefergasgewinnung auf das Grund- und Trinkwasser in Nordrhein-Westfalen auswirkt.

LT-Antrag-Fracking-04.06.14pdf