Neumann: „Wegbereiter des Fair trade verdient Unterstützung“

Zu einem Gedankenaustausch über die Rahmenbedingungen und die Perspektiven des Fair-Trade-Handels traf sich Josef Neumann mit Andrea Fütterer, Leiterin der GEPA-Grundsatzabteilung und dem Geschäftsführer, Dr. Peter Schaumberger.

Die Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt (GEPA) existiert seit 1975 und hat ihren Stammsitz von Anbeginn in Wuppertal. Sie ist der größte europäische Importeur für fair gehandelte Produkte. Josef Neumann, Mitglied im Ausschuss des Landtags für „Europa und Internationales“ betonte die wachsende Bedeutung des fairen Handels und sagte der GEPA auf politischer Ebene Unterstützung zu.